Sitzvolleyballturnier in Wroclaw

Der die Mannschaft des BVL in der Besetzung Marko Schmidt (Kapitän), Alexander Schiffler, Benjamin Oesch, Kazem Maarouf, Stefan Wischnewski, Erik Schmidt, Florian Singer, Dr. Bernd Zimmermann (Trainer) erkämpfte in einem spannenden Finale mit 3:1 Sätzen den Turniersieg vor Atak Elblag.

In Rahmen der Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft Ende September 2015 nahm die erste Mannschaft der Sitzvolleyballer vom BV Leipzig am 1. Grandprix im Sitzvolleyball in Wroclaw (Polen) teil. In dem Turnier mit sech Mannschaften trafen die Leipziger in ihrer Vorrunden Gruppe auf Szeczin und die polnische Nationalmannschaft.

Sitzballer

Diese Teams waren die erhoffften schweren Gegner für eine optimale Vorbereitung auf den Jahreshöhepunkt. Beide Vorrundenspiele konnten die Leipziger mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung jeweils mit 2:0 Sätzen für sich entscheiden.

Am Nachmittag des ersten Turniertages kam es dann im Halbfinale zu der Begegnung mit dem Gastgeber Start Wroclaw. Dieses Spiel konnte mit 3:0 Sätzen gewonnen werden und die Finalteilnahme für den folgenden Tag war gesichert.

Das Finale spielen wir heute gegen 13:00 Uhr. Davon werde ich kurz nach Spielende berichten.

IMG_1759_resizedIMG_1713_resizedIMG_1710_resizedIMG_1701_resizedIMG_1690_resizedIMG_1682_resizedFür die Leipziger spielten: Marko Schmidt (5, Kapitän), Alexander Schiffler (1), Benjamin Oesch (4), Erik Schmidt (2), Florian Singer (3), Kazem Maarouf (6), Stefan Wischnewski (7), Dr. Bernd Zimmermann (Trainer)