- Leistungssportler Schwimmen -
Logo Schwimmen


Daniel
Clausner
     
Stefanie
Weinberg
     
Martin
Schulz
     
Verena
Schott
     
Christian
Goldbach
     

Ehemalige

     

Claudia Knoth
Name: Claudia Knoth
Jahrgang: 1983


Kaderstatus:

Startklasse:

Trainer:


ehemaliger A-Kader

S9 | SB9 | SM 9

Anke Tanz
Geert Jährig
Claudia beim Schwimmen

Hauptstrecken:

100 Rücken, 100 Brust, 100 Freistil, 200 Lagen


Erfolge:
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2005 1 Weltrekord (50 R),5x1.Platz offene Klasse
Paralympics Athen 2004 4. Staffel, 6. Platz Staffel
Weltmeisterschaften Mar del Plata 2002 6. 200 L, 8. Platz 100 S
Europameisterschaften 2001 Silber 100 S
Paralympics Sydney 2000 4. 200L, 5. Platz 100 S



Geert Jährig
Name: Geert Jährig
Jahrgang: 1967


Kaderstatus:

Startklasse:

Trainer:


ehemaliger A-Kader

S8 | SB7 | SM 8

Günther Erdmann, Hanno Mertens
Geert beim Startsprung

Hauptstrecken:

100 Rücken

Erfolge:

1994 Weltmeisterschaft, La Valetta / Malta 1x Silber
1992 Paralympics, Barcelona / Spanien 2x Gold
1991 Europameisterschaft, Barcelona / Spanien 2x Gold, 1x Bronze
1990 WM Weltmeister über 100 m Rücken 1x Gold, 1x Bronze




Kay Espenhayn
Name: Kay Espenhayn
Jahrgang: 1968
Nach langer Krankheit ist Kay im September 2002 viel zu jung gestorben. Sie hinterließ nicht nur im Wettkampf-
sport behinderter Menschen eine große Lücke.

Durch ihr Engagement im Behindertensport setzte sie sich für die Belange behinderter und sozial benachteiligter Menschen in der Gesellschaft ein.

Ein besonderer Dank gilt auch ihrem langjährigen Trainer Dr. H. Mertens, der sie verständnisvoll und kompetent zu ihnen sportlichen Erfolgen führte.

Im März 2003 wurde Kay die Sächsische Sportkrone „Lebenswerk“ posthum verliehen.





Kay Espenhayn
Sportliche Erfolge:
EM 2001 in Stockholm   6xGold
Paralympics 2000 in Sydney   5xSilber
Paralympics 1996 in Atlanta   3xGold, 2xSilber
Sportlerin des Jahres   1996 in Sachsen,
2000 und 2001 in Leipzig



Uwe Köhler
Name: Uwe Köhler
Jahrgang: 1959


Kaderstatus:

Startklasse:

Trainer:




S4 | SB3| SM 4


Hauptstrecken:

50 Rücken, 50 Brust

Erfolge:
Paralympics Sydney 2000   11. Platz 50 R
Paralympics Atlanta 1996   7. Platz 50 R, 5. Platz 50 B
Europameisterschaften Pergignan 1995  4. Platz 50 R, 6. Platz 50 B
Paralympics Bacelona 1992   5. Platz 50 R, 6. Platz 50 B


> zum Seitenanfang
letzte Änderung: 28.02.2010