Wettkampfberichte Sitzvolleyball 2019

13. LE-CUP im Sitzvolleyball

Plakat 13. LE Cup – 2019 (1)

4.Platz Turnier Hoffenheim im Sitzvolleyball

Am 13. und 14. April wurde nun jetzt das zweite international Sitzvolleyball Turnier in Hoffenheim ausgespielt.
12 Teams aus Tschechien, Bosnien und Deutschland spielten um den Volksbank and Friends Cup.
Leipzig hatte in seiner sechser Gruppe mit Berlin, Standvolleyballer aus Heidelberg, einem Allstar Team sowie den Bosniern aus Zenica und Leverkusen keine so einfache Gruppe. In den ersten vier spielen konnte souverän 2:0 gewonnen werden. Leider sind die Leverkusener aktuell eine Nummer zu groß für uns, daher verloren wir das abschließende Spiel. Somit war das Halbfinal Ticket für Sonntag sicher. Am Abend wurde mit einem gemeinsamen Essen und netten Gesprächen der Austausch zwischen den Teams gefördert. Leider konnte Benedikt Bauer am Sonntag uns nicht mehr helfen, damit hatten wir gegen die Landesauswahl Rheinland Pfalz mit 4 Nationalspielern und Dresden mit drei Bosniern/ Kroaten keine Chance und verloren alle Spiele 3:0. Wir waren zufrieden mit einem guten 4. Platz, was unser aktuelles Leistungsniveau widerspiegelt. Gewonnen hat Leverkusen mit einer tollenLeistung über das gesamte Wochenende.


Trainingslager Rabenberg


Ende März hieß es für die Sitzvolleyballer aus Leipzig, Hoffenheim und ein paar Personen aus Magdeburg, auf zum Rabenberg und zum Vergnügen und Spaß 12 Stunden zu trainieren. Angeführt von Rudi Sonnenbichler und Christoph Herzog trainierten so 16 Sportlerinnen und Sportler zusammen. Neben den Einheiten
wurde sich viel ausgetauscht und abends beim Bowling der Beste gesucht. Optimale Trainingsbedingungen und super motivierte Spielerinnen und Spieler schafften eine tolle Atmosphäre und wurden technisch und spielerisch schnell besser. Auch im Sitzvolleyball gilt: viel hilft viel. Zufrieden, kaputt aber
auch verbessert fuhren Sonntag Nachmittag alle wieder in Richtung ihrer Heimat.